Mach was

Aufgrund der derzeit herrschenden Hitze und der Urlaube und dadurch anstrengenden Arbeitstage, verbringe ich meine freien Tage sehr ruhig. Wenn nicht sogar zu ruhig! Ausschlafen bis halb acht/acht, Frühstück (zumindest Glasl Wasser und Kaffee) und dann…wenn ich nicht Babysitten gehen (wie zwei Mal die Woche), dann liege ich hauptsächlich auf der faulen Haut.

Nachdem mein Nacken und Hintern ganz steif vom Sitzen und Lesen sind, raffe ich mich auf und drehe eine Runde in der Wohnung, Katzi unterhalten (bzw. unterhalten werden). …

So schleicht dann der besagte Tag dahin.

Heute frage ich mich, warum ich das eigentlich zulasse? Sind nicht freie Tage auch dazu da um Dinge zu tun, zu denen man sonst nicht kommt? Und ich meine da jetzt nicht den Wohnungsputz!

Ich kann doch meine Freunde treffen, sofern diese auch frei haben, lange Spaziergänge machen, Ausflüge, mit Farmor einen Kaffee trinken und und und. Es gibt eh so viel und es muss ja net gleich ein Stadtausflug nach Wien sein, dafür ist es mir doch zu heiß.

Ja, ich bin in den letzten Monaten faul geworden. Vielleicht liegt das einfach wirklich „nur“ an der Sommerhitze und der Ermüdung. Aber heißt es nicht, dass körperliche Ertüchtigung oder Unternehmungen ebenfalls für Entspannung sorgen können? Außerdem werde ich durch das viele „Nichtstun“ nur noch müder.

Ich möchte mir für den August vornehmen, meine freien Tage wirklich sinnvoll zu gestalten! (Natürlich ist ein gutes Buch lesen auch sinnvoll, aber das kann ich abends im Bett genauso machen).

Ja, selbst nach einem anstrengenden Arbeitstag, den Abend nicht am Sofa ausklingen lassen, sondern etwas unternehmen. Jetzt im Sommer sind die Abende hell und warm und was gibt es schöneres, als einen ausgedehnten Abendspaziergang im Wald oder in Laxenburg, oder ein gemütliches Glasl Wein mit der Freundin am Balkon?

 

Also, großes To-Do für August und überhaupt: MACH WAS! 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s